Ummaii

Ab auf's Wasser

Seit dieser Saison begleite ich die Kitesurf-Crew am traumhaften Ummaii-Spot auf Rügen. Voll schön die angehenden Kiter mit Material, Handling, Wind, Wetter, der Faszination des Wassersports und sich selbst vertraut zu machen. Der eigene Anspruch bei den Teilnehmern ist oft sehr hoch. Auf meine Frage: “Was möchtest du in deiner allerersten Kitesession erreichen?” kommt oftmals die Antwort “…die ersten Meter fahren.” Ist machbar, bedenke jedoch wie lange du gebraucht hast, um Laufen zu lernen. Kitesurfen braucht viel Geduld und Wachsamkeit.
Logo asp

hinein in die Sportpsychologie

Ziel des asp ist die Förderung und Weiterentwicklung der Sportpsychologie in Forschung, Lehre und in den Anwendungsfeldern des Leistungs-, Breiten- und Gesundheitssports. Als Mitglied nehme ich u.a. Teil am Informationsaustausch über sportpsychologische Erkenntnisse und Verfahren im Rahmen wissenschaftlicher Tagungen und Veröffentlichungen, Verbreiten von Nachrichten aus dem Fachgebiet sowie Informieren der Öffentlichkeit und Fördern des wissenschaftlichen Nachwuchses insbesondere durch Fortbildungsmaßnahmen.
logo die-sportpsychologen

quer durch alle Sportarten

Als Mitglied im Netzwerk Die Sportpsychologen kann ich meinen systemischen Ansatz mit der sportpsychologischen Perspektive wunderbar erweitern. Supervisionen, Fortbildungen, Austausch, Inspiration, Unterstützung und gemeinsame Projekte sind garantiert, um die Sportpsychologie durch innovative Methoden, Erfahrungsaustausch und Öffentlichkeitsarbeit voranzubringen und langfristig auf hohem Niveau zu verankern.
Beachcamps

ab in die Sandkiste

Trainingscamp – eine Woche lang Sonne, Sand & Beachvolleyball satt. So auch in diesem Sommer mit Beachcamps nach Ückeritz (Usedom). Komm mit und genieße eine Woche nur Draußen sein: geschlafen wird im Zelt, geduscht in der Ostsee, gebeacht in feinstem weißen Ostseesand, gegessen in den herrlich urigen Kneipen der Umgebung, getanzt und gesungen am Lagerfeuer. Und obendrein gibt es eine mentale Coaching-Session direkt am Strand mit Sonnenuntergang.
Logo Volleyballfreak

Trainerfortbildungen

Sei dabei im Rahmen der Trainerfortbildung Trainer, Coach, Berater, Mentor – Wer bin ich eigentlich? und aktiviere deine innere Struktur & Stabilität um nach außen fokussiert & überzeugend zu agieren. Mehr dazu gibt’s hier: Infos & Aufzeichnung
Hochschule Stralsund

Mentoring Programm

Als Mentor begleite ich Studentinnen über einen Zeitraum von 10 Monaten auf dem Weg ins Berufsleben. Eine Tandemtour mit regelmäßigem Innehalten um den Status quo zu analysieren und die nächste Etappe zu fokussieren. Danke für diese Reisen.
Zudubi

zurück ins Berufsleben

Als Coach begleite ich die Teilnehmer auf ihrem Weg zurück in den Arbeitsmarkt. Dabei variiert die Ausgangssituation der Teilnehmer extrem stark und es ist viel Feingefühl, Geduld und Geschick gefordert. Eine völlig neue Welt, in die ich hier eintauche und gleichzeitig spannend und lehrreich.

Lass uns auch CO-WORKeln!
Los geht’s…