Beachvolleyball – alles Kopfsache? Eine Retrospektive nach Tokio 2020

Was ist Beachvolleyball für dich: Ein nettes Spiel mit Freunden für laue Sommerabende? Oder ein echter Wettbewerbssport? Wenn für dich die zweite Frage den Kern trifft, solltest du dich auch mit der mentalen Komponente des Sports befassen. Ich hab da mal was für dich vorbereitet: zum Nachlesen, Nachdenken und Weitersagen... https://www.die-sportpsychologen.de/2021/08/maria-senz-beachvolleyball-alles-kopfsache-eine-retrospektive-nach-tokio-2020/

Beachvolleyball – alles Kopfsache? Eine Retrospektive nach Tokio 20202021-08-16T19:58:49+00:00

Kaleidoskopisch genial – wer bin ich und wenn ja, wie viele?

Stell dir vor, du blickst durch ein Kaleidoskop. Vermutlich siehst du ein Muster aus farbigen, verschwommenen und gezackten Flächen. Im Zentrum dieses Musters fließt alles zusammen und bildet den wesentlichen Ursprung. Übertrage diese Logik auf deine persönliche Identität: die einzelnen Flächen repräsentieren verschiedene Anteile deiner Identität, die in bestimmten Momenten lauter bzw. leiser werden, zum [...]

Kaleidoskopisch genial – wer bin ich und wenn ja, wie viele?2021-08-09T20:37:30+00:00

Auf ein Gespräch mit Sportradio Deutschland: Das Mentale im Beachvolleyball

Voll verrückt!!! Das Radio hat angerufen – genauer das Sportradio Deutschland. Thema: Wie viel und welchen Einfluss hat das Mentale im Beachvolleyball u.a. vor dem Hintergrund Olympia in Tokio. Wenn die Spieler im Punkto Technik, Taktik und Athletik auf einer Wellenlänge schweben, dann entscheidet der Kopf. Wer bleibt ruhig, stabil und sicher und kann den [...]

Auf ein Gespräch mit Sportradio Deutschland: Das Mentale im Beachvolleyball2021-08-05T10:31:56+00:00
Go to Top